News

BEYOND SPACE

VERNISSAGE HAMBURG
08.09. | 18 Uhr

MeetFrida Art Space im stilwerk Hamburg,
4. Stock, Große Elbstraße 68
08.09.-20.10.2022

VERNISSAGE BERLIN & AUFTAKT ZUR ARTWEEK
14.09. | 18 Uhr

MeetFrida Pop-Up-Gallery im stilwerk Berlin (Kant-Garagen),
3. Stock, Kantstraße 126
14.09.-10.10.2022

Die Ausstellung findet parallel im MeetFrida Art Space in Hamburg und im neuen stilwerk Berlin statt – im Rahmen der Art Week und darüber hinaus.
Insgesamt neun Künstler*innen gestalten und interpretieren das Konstrukt “Raum” auf individuelle Weise: Renata Palekcic, Ju Schnee, Petra Gell, Einsiedel & Jung, Jana Schumacher, Tanja Hehmann, Joana Lucas, Studio Offbeat und Stephan Hohenthanner.

In einer Zeit, in der private und öffentliche Räume ohne klare Grenzen ineinander übergegangen sind und auch der reale und digitale Raum immer weiter miteinander verwachsen, will die Ausstellung diesem Auflösen und Verschwimmen tradierter Raumerfahrungen nachgehen und setzt in der übergeordneten Konzeption bewusst auf die Standorte Berlin und Hamburg als gegensätzliche und sich ergänzende Pole.
Die gezeigten Werke greifen selbst in den Raum ein, werden zu eigenständigen räumlichen Strukturen oder eröffnen einen Raum innerhalb der Bildgrenzen. Die Werke nutzen dafür unterschiedliche Medien, von Fotografie über skulpturale und digitale Arbeiten bis hin zur Malerei und Textil.

BEYOND SPACE ist vom 8. September bis zum 20. Oktober im MeetFrida Art Space in Hamburg zu sehen. Im Rahmen der Berlin Art Week eröffnet die Ausstellung am 14. September im neuen stilwerk Berlin und läuft bis zum 10. Oktober.
Weitere Informationen: www.meetfrida.art/beyondspace

WAS IST FIKTION?

Kunst und Wissenschaft im Dialog
Dauer: 26.08.–11.09.2022, Samstag und Sonntag von 15–18 Uhr

Künstler*innen:
Elena Greta Falcini · Marcel Große · Kathrin Haaßengier · Tanja Hehmann  · Joachim Jacob · Jan Köchermann · Mayuko Kudo · Christoph Lammers · Julia Münstermann · Silke Silkeborg
Vernissage: Freitag, dem 26.08. ab 19:00 Uhr
Symposion: am Sonntag, 28.08. um 15:00 Uhr

Finissage: Sonntag 11.09. um 17 Uhr
TAHI ’ ANDAA MAA – ich sage Ja zum Leben
Zeremonie mit Übertragung von Heilenergien, Mitwirkende: Kathrin Haaßengier, Karsten Koop, Thorsten Kurze, Ulrike Schmidt, / Aussengelände

Die Ausstellung wurde kuratiert von Maria Hobbing in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christian Schwanenberger als Teil des DESY/Uni Hamburg/Quantum Universe Excellence Cluster Art-Meets-Science-Projekts.

„Unsere Berechnungen haben unsere Begriffe überholt! Wir haben mehr gegessen, als wir verdauen können!  Die Entwicklung der Naturwissenschaften hat die Kontrolle des Menschen über die äußere Welt enorm erweitert. Aber die poetische Kraft des Menschen und die innere Welt ist nicht mitgewachsen. Der Mensch, der die Elemente beherrscht, ist selbst ein Sklave geblieben.“  (Zitat Percy Bysshe Shelley 1821)
.
Künstlerische Imagination ist nicht nur Sache der Künstler*innen, sondern integraler Teil des Menschseins. Immer wieder bedarf es der Bildung von Zwischen- und Freiräumen, um Spannungsfelder der Inspiration und Intuition zu ermöglichen und Resonanzen aufzuspüren, wo unnötige bis determinierende Korrelationen festgeschrieben sind.
Was ist Materie?
Wo sind die Grenzen zwischen Ding und Wesen?

Alle Informationen ist unter:
kuenstlerhaus-sootboern.de/was-ist-fiktion/
oder
artmeetsscience.desy.de/3_was_ist_fiktion/information/
oder
www.qu.uni-hamburg.de/activities/events.html?event=79359

ATROPOS SOPORTA

Katalog

Ausgewählte Malerei und Graphik von 2014 bis 2022, 132 Seiten, davon 48 Seiten und Umschlag in PANTONE-Sonderfarben (Neon), Softcover, Format 22,6 x 22,6 cm, Otabind-Fadenheftung

Texte:
Beendigungsanfänge: eine Einführung von Anne Simone Krüger
Etwas vom Nichts: Tanja Hehmann
Materien: Interview zwischen Dr. Franziska Storch und Tanja Hehmann

Verlag: GUDBERG NERGER GmbH
ISBN: 978-3-945772-79-9
© 2022, Hamburg.
www.gudbergnerger.com

Der Katalog erscheint im Juli 2022.
An dieser Stelle gilt mein herzlichster Dank allen Beteiligten und UnterstützerInnen, dem Verlag und ganz besonders den freundlichen Förderern, ohne die die Realisierung des Katalogs nicht möglich gewesen wäre:
POOLHAUS BLANKENESE STIFTUNG
Carolina D’Amico Stiftung
Spiegelberger Stiftung

ATROPOS SOPORTA


Abb.: Eine Geschichte von Zwei XII, 2022. Monotypie und Acryl auf Bütten (Detail)

Einzelausstellung

Eröffnung: 09.07.2022 um 17 Uhr mit einer Einführung von Anne Simone Krüger
Finissage: 24.07.2022 ab 14 Uhr
Ausstellungsdauer: 10.07. – 24.07.2022
Geöffnet samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung: 0176 – 42 09 09 65
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Verlag GUDBERG NERGER.

Künstlerhaus Hamburg-Bergedorf
Möörkenweg 18 b-g
21029 Hamburg
kuenstlerhaus-bergedorf.de

Jubiläumsausstellung Hamburg

www.breitestrasse.com

Deutsches Hygiene-Museum

8. KÜNSTLERMESSE DRESDEN
11. bis 13. März 2021
booth: SALOON Dresden

DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM
Lingnerplatz 1
01069 Dresden
www.kuenstlermesse-dresden.de
www.saloon-network.org

Wahlverwandtschaften

MINIMALE POSITIONEN
von über 200 Künstler:innen
29.01. – 23.04.22
2. Randlage Artfestival

KW/RANDLAGE
Galerie Aktuelle Kunst
Dorfstraße 34a
27726 Worpswede
kw-randlage.de

gefördert von STIFTUNG KUNSTFONDS / NEUSTART KULTUR

Lusus naturae

Lusus naturae. Group exhibition

Mit ganz frischen Arbeiten aus 2021: Teilnahme an der Gruppenausstellung “Lusus naturae” in der BcmA Gallery Berlin, kuratiert von Vanessa Souli.

Vernissage (digital): Mittwoch, den 20. Januar 2021 von 18 bis 19 Uhr
via Instagram Live über den Galerieaccount @bcma_berlin

Dauer der Ausstellung: 21. Januar — 07. Februar 2021
Weitere Infos: https://tanjahehmann.com/lusus-naturae/

BcmA Gallery, Manteuffelstraße 42, 10997 Berlin
https://bcma.gallery/

Producers Art Platform

A Crisis Initiative for Art.
Arbeiten aus meiner Serie “transition possible” werden hier präsentiert:
https://producersart.com/
https://producersart.com/index.php/artists-profile/285/?profiletab=artworks

Den PArt Talk, ein Künstlerinnen-Interview über die Werke, führte Dr. Maya Großmann mit mir:
https://www.instagram.com/p/CJdRDVSIIss/

Published now: Particle Detectors

I am very grateful and happy that my painting “Contortor II” was chosen as cover image for this weighty and important publication: Particle Detectors. Fundamentals and Applications.
By Hermann Kolanoski and Norbert Wermes. Oxford University Press 2020.

Sie haben Post! You’ve got mail!

Tanja Hehmann: Postcard to Brussels

INTERNATIONALE SALOON-AUSSTELLUNG mit Postkarten von
Hamburger SALOONistas sowie SALOONistas aus ganz Europa und Tel Aviv.
Kuratorinnen: Charlotte Gaitzsch, Franziska Storch

Vernissage: Mittwoch, 5.8.2020 von 18 – 22 Uhr
auch digital auf Instagram: mom_art_space
Öffnungszeiten vom 6. bis 16. August 2020: Do – So 16-19 Uhr

MOM Art Space (Gängeviertel)
Valentinskamp 34A, 20355 Hamburg
www.gaengeviertel.info

Now online: www.boutique-p.de

Dokumentation des Ausstellungsprojektes “Bou(tique)* Pou(lailler) von Marcel Große und Tanja Hehmann im Hühnerhaus Volksdorf
mit PREVIEW und REVIEW und SHOP

Bou(tique)* Pou(lailler)

Ausstellungsprojekt von Marcel Große, Tanja Hehmann. Installationen

Einführung und Gespräch:
Sonntag, den 12. Juli 2020 um 16 Uhr
Franziska Storch, Kunsthistorikerin und Gründerin des SALOON, Hamburg

Samstag vor dem Gesprächsabend ist das Hühnerhaus von 15 bis 18 Uhr geöffnet

Hühnerhaus Volksdorf
Horstlooge 32
22359 Hamburg

www.huehnerhausvolksdorf.de

Und alle Lust…

Mit Melas Eichhorn, Andrea Freckmann, Karin Missy Paule Haenlein, Tanja Hehmann, Jan Köchermann, Nina Wengel

Kuratiert von Karin Missy Paule Haenlein und Tanja Hehmann

Vernissage: Samstag, den 4. Juli 2020, 16 bis 20 Uhr, Eintritt frei

Es sprechen um jeweils 16 / 17:30 und 19 Uhr:
Bettina Roggmann, M.A., Vorstand der Kulturstiftung Schloss Agathenburg
Karin Missy Paule Haenlein und Tanja Hehmann, Kuratorinnen der Ausstellung

Die Abstands- und Hygieneregelungen werden am Eröffnungsnachmittag Beachtung finden.

Dauer der Ausstellung: 5. Juli – 13. September 2020

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 14 – 18 Uhr
Sa, So, Feiertage: 11 – 18 Uhr

Kulturstiftung Schloss Agathenburg
Hauptstraße
21684 Agathenburg

www.schlossagathenburg.de
https://tanjahehmann.com/und-alle-lust/

Trailer zur Ausstellung

Atropos_soportA

Einzelausstellung
verschoben auf September 2021 aufgrund der Coronapandemie

Künstlerhaus Bergedorf
Möörkenweg 18g
21029 Hamburg
www.kuenstlerhaus-bergedorf.de

Apollo war gestern!

MalerinnenNetzWerk Berlin-Leipzig zu Gast im Künstlerhaus Sootbörn

*VORAUSSICHTLICH VERSCHOBEN AUF HERBST 2020*
Eröffnung: Freitag, 03. April 2020, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: bis 05. April 2020

Künstlerhaus Sootbörn
Sootbörn 22
22453 Hamburg
www.malerinnennetzwerk.com
www.kuenstlerhaus-sootboern.de

October 2019: Participation in the SALOON exchange program in Hamburg with guests from Vienna, Berlin, Dresden.

“The SALOON is a network for women working in the art scenes of Berlin, Brussels, Dresden, Hamburg, Paris and Vienna as curators, artists or journalists, as well as in galleries, museums or universities. The SALOON considers itself a non-profit-oriented network for women working in art. Its aim is to create more visibility for female protagonists in the art scene, create new projects, exhibitions or other forms of cooperation. […]”

www.saloon-berlin.de/hamburg/

LEBE DEIN AENDERN
Randlage Artfestival Worpswede

21.09. – 20.10.2019
Group exhibition
Galerie Altes Rathaus Worpswede

www.kw-randlage.de/lebedeinaendern.html

PALAS

Claus Bury, Sebastian Faßnacht, Marcel Große, Tanja Hehmann, Lars F. Herzog, Daniel Kalinke, Jan Köchermann, Daniel Müller-Jansen, Lena Oehmsen und Doris Margarete Schmidt

— Als Teil einer mittelalterlichen Burg bezeichnet der „Palas“ das eigentliche Wohnhaus eines Burgherren. Ein großer Saal im Kernstück dient als Versammlungsort und wurde wegen schlechter Beheizbarkeit überwiegend im Sommer genutzt.
Die Ateliergemeinschaft Bullerdeich 14a lädt Künstler*innen ins 2.OG des denkmalgeschützen Zählerwerks im Kraftwerk Bille ein, mit Fotografie, Zeichnung, Malerei, Collage, Objekt und Installation verschiedene Perspektiven auf Architektur zu beleuchten.

Vernissage: Do, 20.06.2019, 19 Uhr
Öffnungszeiten: 20.06. bis 30.06.2019, Sa und So 15 bis 19 Uhr
Kraftwerk Bille, Bullerdeich 14a, 2. Stock, 20537 Hamburg

Eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2019 und mit freundlicher Unterstützung der MIB Coloured Fields GmbH.

Zeit und Raum

Lennart Grau, Freya Hattenberger, Tanja Hehmann, Emilia Kubacki, Dragan Prgomelja, Ingo Rabe, Christine Schulz, Jost Wischnewski

TanjaHehmann_ExhibitionviewZeitundRaum

Vernissage: 10. April 2019, 19 Uhr
Dauer der Ausstellung: 11. April  bis 24. Mai 2019

Öffnungszeiten:
Di- Fr 10 bis 18 Uhr
Do 10 bis 21 Uhr

Bräuning Contemporary
Leder-Schüler-Haus
Heidenkampsweg 32 | 2. OG
20097 Hamburg

www.braeuningcontemporary.com

Sargassomeer

Henriette Aichinger, Sevil Amini, Christina Amrhein, Charlotte Bastian, Verena Braun, Johanna Broziat, Lena Buhrmann, Stefanie Clemens, Simone Fezer, Jessica Halm, Stefanie Harjes, Tanja Hehmann, Janne Höltermann, llinca Höpfner, Kathrin Hoffmann,  Katharina Holstein, Suse Itzel, Vivian Kahra, Sibylle Klein, Martina Kothe, Madeleine Christin Leroy, Maike Mastaglio, Susanne Mewing, Susanne Nothdurft, Lisa Pakschies, Katrin Pieczonka, Andrea Rausch, Bianka Schröder, Petra Schwarz,  Annette Sonnewend, Deborah Sorg, Katja Staudacher, Katinka Theis, Agnes Voigt, Kerstin Vornmoor, Angelika Waniek, Ina Weißflog, Angelika Wischermann, Miriam Zadil.

Eröffnung: 18. Januar 2019, 19 Uhr

Ausstellung vom 18. bis 27. Januar 2019
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 15 bis 19 Uhr und auf Anfrage.
Finissage: Sonntag, 27. Januar 2019, 15 Uhr

FRAPPANT GALERIE in der Viktoria-Kaserne 
Zeiseweg 9 (Zugang über den Hinterhof in der Bodenstedtstrasse) 
22765 Hamburg

www.frappant.org